DAGA 2002 - Tieffrequenter Trittschall - Messergebnisse, Mögliche Ursachen

Immer häufiger wird von Bewohnern in Mehrfamilienhäusern ein starkes Dröhnen beim Begehen von schwimmenden Estrichkonstruktionen beklagt. Dies scheint unabhängig vom Bodenbelag und der Übertragungsrichtung zu sein und wird auch häufig im eigenen Bereich gerügt. Messergebnisse verschiedener Fußbodenkonstruktionen mit ausgeprägten Resonanzen und mögliche Ursachen werden vorgestellt. Ein Verfahren zur Abschätzung des Auftretens des Dröhnens wird vorgestellt und mögliche Abhilfemaßnahmen diskutiert.

Download des Vortrags als PDF-File

transporter.jpg
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.