A-Bewertung

Die Empfindlichkeit des menschlichen Ohres hängt von der Frequenz ab. Tiefe und hohe Töne werden weniger laut wahrgenommen als mittlere Töne.

Abschirmmaß

Das Abschirmmaß kennzeichnet die Ver­minderung des Schallpegels von Schallstrahlen durch Abschirmungen wie Lärmschutzwände oder Stellwände

Absorber

Ist das Material zur Absorption von Schall. Man kann poröse Absorber und Resonanzabsorber unterscheiden.

Absorption (Dämpfung)

Bei allen Arten von Schwingungen wird (durch innere oder äußere irreversible Vorgänge) ein Teil der Bewegungsenergie in (Verlust-)Wärme übergeführt.

Absorptionsgrad

Der Absorptionsgrad α gibt das Verhältnis von absorbiertem (und evtl. durch­ge­lassenem) Schallanteil zur auftreffenden Schallintensität an.

Akustik

Akustik ist die Lehre vom Schall, sowie von den mechanischen Schwingungen.

Amplitude

Die Auslenkung einer Schwingung aus der Ruhelage wird Schwingungsweite oder Amplitude genannt.

Anerkannte Regeln der Technik

Bauaufsichtlich eingeführte Baubestimmungen brauchen nicht mit den anerkannten Regeln der Technik (a.R.d.T. oder aRdT) identisch zu sein.

Äquivalente Absorptionsfläche

Die äquivalente Absorptionsfläche ist eine (gedachte) Fläche mit dem Absorptionsgrad α = 1, die die gleiche Absorption hat, wie die tatsächliche Oberfläche des Schallabsorbers.

Außenohr

Das Außenohr (Auris externa) besteht aus:

der Ohrmuschel
dem Gehörgang
dem Trommelfell

fisch.jpg