Die Welt der Akustik ist für viele schwer zu verstehen. Dabei ist doch unser Gehör eines der wichtigsten Sinnesorgane. Vor vielen Jahrtausenden hat es uns beispielsweise vor Gefahren gewarnt, allzu schnell konnte man gefressen werden. Heute sind die wesentlichen Gefahren gebannt, trotzdem schaltet unser Gehör nie wirklich ab, auch wenn wir schlafen. Rund um die Uhr nehmen wir bewusst und auch unbewusst Geräusche wahr und fühlen und davon gestört oder auch angenehm umhüllt. Doch was sind eigentlich Geräusche, wie entstehen sie und wie nehmen wir sie wahr?

Hierzu gibt es eine sehenswerte Reihe von kurzen Filmen, die im Rahmen des International Year of Sound 2020 – 2021 entstanden sind und von der Deutschen Gesellschaft für Akustik (DEGA) übersetzt wurden. Erzählt werden die Geschichten von dem Mädchen „Noisella“ und wie der Name vermuten lässt geht auch um Lärm (Noise). Die Filme sind nicht für Kinder sehenswert und führen sehr sympathisch in die Welt der Akustik und der Geräusche ein. Zu erreichen sind die Filme über die Homepage der DEGA:

 

https://www.dega-akustik.de/dega/aktuelles/noisella